- Appaloosa Horse Club - ApHC

 

Der ApHC (Appaloosa Horse Club USA) ist der Mutterverband der Appaloosa Horses. Der Appaloosa Horse Club wurde 1938 gegründet, um die Appaloosa Horses zu reproduzieren und damit zu schützen und zu erhalten; den Appaloosa "Foundation" Horses

(3) Registrierungsmöglichkeiten

 

Der ApHC bietet drei (3) Registrierungsmöglichkeiten an.


1. Reguläre Registrierrung plus 3 Fremdrassen
2. FPD Registrierung OHNE Fremdrassen
3. GAP Registrierung
OHNE Fremdrassen

 

Diese drei (3) Registrierungsmöglichkeiten

haben eines gemeinsam, auf dem Abstammungspapier

"Certificate of Registration" steht Appaloosa.

ApHC - und seine Untergruppierungen

ApHC

Plus 3 Fremdrassen

 Der Appaloosa Horse Club, kurz ApHC genannt, erlaubt die Einkreuzung von 3 Fremdrasse

 

Englisch Vollblut

Araber Vollblut

Quarter Horses

 

Das Appaloosa Horse wird überwiegend
mit der Quarter Horse Rasse eingekreuzt

 

Es besteht keine Prozentangabe
wie viel Fremdblut beigemischt werden darf. Es muss immer nur 1 Pferd ein Appaloosa Pferd sein.

 

Der ApHC strebt in dieser Registrierung KEINE Reinzucht an.

 

Jedes eingekreuzte Endprodukt (Fohlen) bekommt ein
Appaloosa-Echtheitszertifikat als Abstammungsurkunde!

FPD

Keine Fremdrassen

FPD-Appaloosa x FPD-Appaloosa = ApHC-FPD-Registrierter Appaloosa

 

In der 4. Generation hat das entsprechende Appaloosa Pferd 100 % FPD-Anteil erreicht.

GAP

Keine Fremdrassen

GAP-Appaloosa x GAP-Appaloosa = ApHC-GAP-Registrierter Appaloosa

 

Voraussetzung:

Die Eltern des zu registrierenden Appaloosa Pferdes müssen beide einen 100% FPD-Status besitzen.