Nimi'ipuu

schöpfungslegende

The Heart of the Monster

The Heart of the Monster
The Heart of the Monster


Schöpfungslegende der Nez Percé

The Heart of the Monster - Das Herz des Monsters

 

 

 

 

 

 

Östlich von Kamiah liegen im National Historical Park

"The Heart of the Monster & Long Camp"

 

The Heart of the Monster verweist auf die Schöpfungslegende der Nez Percé, nach der ein Monster fast alle Tiere gefressen hatte, bevor der hier wie in anderen indianischen Legenden als Trickster auftretende Kojote das Monster besiegte.

 

Er ließ sich vom Monster auf einen Bissen fressen und zerschnitt es dann von innen.

 

Damit befreite er die anderen Tiere und als er die Teile der toten Monsters in alle Winde verteilte, schuf er daraus die verschiedenen Indianer-Völker.

 

Nur das besonders attraktiv beschriebene Tal blieb leer, in dem er das Monster getötet hatte.

 

Da wusch der Kojote sich die blutigen Hände und aus jedem Tropfen aus Wasser und Blut wurde ein Nez Percé Indianer.

 

The Heart of the Monster besteht aus zwei den Nez Percé heiligen Hügeln, die für Herz und Leber des Monsters stehen