SPOTS of COLOR

Leopard-Complex (LP)

Der Leopard Complex zaubert mit seinem LP-Gen und seinen PATN-Genen fantastische Muster in ein Appaloosa Fell.

 

Der Appalooa Leopard-Complex (LP)

kreiert die typisch bunte Fellmusterung auf das Appaloosa Pferd.

 

Die Ursache liegt in der Pigmentfunktion, die durch eine Fehlfunktion unterbunden wird und dadurch weiße Haare bildet.

 

Wenn nur eine LP-Kopie (heterozygot = LP/lp) vorhanden ist,

sind einige der Pigment produzierenden Zellen in der Lage,

die Fehlfunktion zu überwinden und bilden Pigmente,

wodurch heterozygote Farbflecken im weißen Fell entstehen;
die so genannte Appaloosa Leopard Musterung.

 

Das homozygote LP (LP/LP) besitzt nicht genügend funktionelles Protein, um die Fehlfunktion zu überwinden, wodurch ein einfarbig weißes Muster mit eher wenig bis gar keinen Farbflecken entsteht. der so genannte Fewspot.

Appaloosa Leopard

heterozygot = LP/lp

Wenn nur eine LP-Kopie (heterozygot = LP/lp) vorhanden ist,
sind einige der Pigment produzierenden Zellen in der Lage,

die Fehlfunktion zu überwinden und bilden Pigmente,
wodurch heterozygote Farbflecken im weißen Fell entstehen;
der so genannte Leopard-Effekt.

Appaloosa Fewspot

homozygot = LP/LP

Das homozygote LP (LP/LP)
besitzt nicht genügend funktionelles Protein, um die Fehlfunktion zu überwinden, wodurch ein einfarbig
weißes Muster mit eher wenig bis gar keine Farbflecken entsteht;
der so genannte Fewspot-Effekt.


LP/LP

Appaloosa mit typisch weißer Fellzeichnung

 

Einfarbig weiß

 

LP/LP

  • Fewspot
  • Snowcap

LP/lp 

Appaloosa mit typisch bunter Fellzeichnung, mit minimal bunter Fellzeichnung, mit Varnish-Roan Effekt oder nur Charakteristika.

 

  • Punkte im
    wei
    ßen Fell
  • Roan-Effekt

 

LP/lp

  • Charakteristika
  • Varnish-Roan
  • Blanket
  • Leopard

lp/lp

Appaloosa ohne typische Fellzeichnung

 

Solid bzw. einfarbig

lp/lp

  • Rappe
  • Fuchs
  • Braun

PATN1 - Pattern Typ 1

Appaloosa Leopards
und Appaloosa Fewspots

sind das Ergebnis von PATN1
mit unterschiedlicher Anzahl von Varnish Alleles.

 

Leopards besitzen 1 Varnish-Allel mit ein oder zwei PATN1-Genen

 

Fewspots besitzen 2  Varnish-Allele mit ein oder zwei PATN1-Genen

PATN2 - Pattern Typ 2

Pattern 2, 3, 4 etc
wurden noch nicht lokalisiert.

 

PATN 2 hat NICHTS mit einem Appaloosa Blanket zutun. Diese Aussage wurd fälschlicherweise im Umlauf gebracht und den Appaloosa Blankets zugeteilt.

 

Snowcap besitzen PATN Modifier (Modifikatoren)


PATN

Egal welche Art von PATN beteiligt ist, es wird immer ein LP benötigt, damit daraus eine Appaloosa-Musterung entstehen kann.

 

PATN steuert die LP-Fehlfunktion und bestimmt die Größe der betroffenen Fläche.

 

Wenn kein PATN vorhanden ist, dann spielt LP nur mit der Haut, was zu gefleckter Haut, gestreifter Hufe und der weißen Sklera führt; die so genannten Charakteristika oder auch Merkmale genannt.

 

Das stärkste PATN ist das PATN1, was der Pigmentzellen-Fehlfunktion erlaubt, den ganzen Körper zu nutzen.  Diese Pferde sind Leopards (LP/lp) oder Fewspots (LP/LP). Je geringer die Leistungsstärke des  PATN ist, desto kleiner fällt die Musterung aus. Ein Appaloosa mit Blanket besitzt ein schwächeres PATN als ein Leopard.


lp/lp ohne PATN = Keine Appaloosa Zeichnung

lp/lp PATN = Keine sichtbare Appaloosa Zeichnung

lp/lp PATN 1 = Keine sichtbare Appaloosa Zeichnung

 

LP/lp ohne PATN = Nur Charakteristika/Merkmale

LP/lp PATN = Gering, deswegen Appaloosa mit Blanket

LP/lp PATN1 = Appaloosa Leopard Zeichnung

 

LP/LP ohne PATN = Nur Charakteristika/Merkmale
LP/LP PATN = Gering, deswegen Snowcap Appaloosa

LP/LP PATN1 = Appaloosa Fewspot Zeichnung

Funktion von LP & PATN

lp/lp ohne PATN

= Keine Appaloosa Zeichnung, weil LP-Gen und PATN-Gene fehlen

 

 

lp/lp PATN
= Keine sichtbare Appaloosa Zeichnung


lp/lp PATN 1
= Gering - deswegen noch keine sichtbare
Appaloosa Zeichnung

 

 LP/lp ohne PATN
= Nur Charakteristika/
Merkmale

 

LP/lp PATN
= Gering - Blanket Appaloosa

 

LP/lp PATN1
= Leopard Appaloosa

 

LP/Lp ohne PATN
= Nur Charakteristika/
Merkmale

 

LP/LP PATN

= Gering - Snowcap Appaloosa

 

LP/LP PATN1
= Fewspot Appaloosa

 


Charakteristika

Zusätzlich besitzen die Appsaloosa Pferde zu ihrer weißen Fellmusterung eine rosa Marmorierung auf sonst üblich dunkler Haut sowie vertikal gestreifte Hufe und einer sichtbaren Sklera; die Lederhaut (Augenweiß).

Analogie

LP = Strom | PATN = Glühbirne

Eine Sinn machende und interessante Analogie, ist der Gedanke, dass LP der Strom wäre und PATN die Glühbirne.

 

Damit eine Glühlampe leuchten kann, benötigt sie Elektrizität.

Strom ohne Glühbirne
(LP ohne PATN) , bedeutet kein Licht.
Zu vergleichen mit Appaloosa C
harakteristika/Merkmale.


Eine Glühbirne ohne Strom bedeutet ebenfalls kein Licht.
Eine Glühbirne alleine, kann kein Licht herstellen =
PATN ohne Lp.


Eine kleine Glühbirne mit schwacher Stromleistung sorgt für ein schummriges Licht in einer Raumecke =
Lp/lp wenig PATN = Blanket Appaloosa

 

Eine kleine Glühbirne mit voller Stromleistung, sorgt für eine hell erleuchtete Raumecke = LP/LP wenig PATN = Snowcap Appaloosa.

 

Eine große Glühbirne mit halber Stromleistung, kann einen ganzen Raum schwach beleuchteten = Lp/lp mit PATN1 = Leopard Appaloosa

 

Eine große Glühbirne mit voller Stromleistung, kann einen ganzen Raum hell erleuchten = LP/LP mit PATN1 = Fewspot